Hypnose

Ablauf einer Hypnosesitzung

Ablauf einer Hypnosesitzung

– entspannt das Unterbewusstsein arbeiten lassen


Jede Hypnosesitzung wird auf Sie persönlich und Ihrem Anliegen entsprechend abgestimmt.

Vorgespräch

Das Vorgespräch dient dazu uns kennen zu lernen und zu schauen, ob wir uns eine gemeinsame Arbeit an Ihrem Anliegen vorstellen können. Eine erfolgreiche Behandlung ist stark vom gegenseitigen Vertrauen und Sympathie abhängig.

Außerdem erörtern wir im Vorgespräch Ihr  Anliegen und legen gemeinsam das angestrebte Ziel fest.

Anhand gezielter Fragen lerne ich Sie und ihre Beweggründe, die zu einem bestimmten Verhalten führen, besser kennen, um die folgenden Hypnosesitzungen persönlich auf Sie anzupassen.

Hypnosesitzung

Bei der Hypnosesitzung selbst bringe ich Sie zunächst durch entspannte Suggestionen in einen tiefen entspannten Zustand. Dann erfolgen entsprechende Ihres Anliegens zielgerichtete Suggestionen oder Fragestellungen, die ihnen ihre eigene Lösungsfindung ermöglichen.

Häufigkeit der Sitzungen

Da jedes Anliegen sehr persönlich und unterschiedlich stark ausgeprägt ist, kann ich hier keine eindeutige Aussage treffen.

Obwohl sich häufig schon nach der erste Sitzung große Erfolge einstellen, ist es ratsam den Erfolg durch 1 – 2 Folgesitzungen zu vertiefen.

Gegen einen Unkostenpauschale von 10 Euro können Sie einen Mitschnitt der Hypnosesitzung auf USB-Stick erhalten und zur Vertiefung zu Hause anwenden.

Weitere Informationen zur Hypnose erhalten Sie unter „Fragen und Antworten zur Hypnose“ und „Wo und wie ich Hypnose anwende„.

 

 

 

 

Stärkung der Selbstheilungskräfte

Stärkung der Selbstheilungskräfte

Unterstützung auf dem Weg zur Genesung


Hier ist es mir erst mal ganz wichtig darauf hinzuweisen, dass Hypnose zur Stärkung der Selbstheilungskräfte eine gute Unterstützung darstellt, aber niemals Ersatz für eine medizinisch notwendige Behandlung ist.

Stärkung der SelbstheilungskräfteAus wissentschaftlicher Sicht stimuliert allein ein tiefer Entspannungzustand das Immunsystem schon positiv. So kann Hypnose bei fast allen Krankheiten begleitend zur Steigerung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens eingesetzt werden. In der Hypnose selbst kann man durch gezielte Suggestionen und Visualisierungen einer positiven Zukunft die Selbstheilungskräfte stärken.

Wie kann ich Ihnen helfen

Wir thematisieren die Symptome ihrer Erkrankung und den daraus resultierenden persönlich empfundenen Leidensdruck und die Auswirkungen auf ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden und Ihren Alltag. Außerdem entwerfen und visualisieren Ihr Wunschbild von der Zukunft.

Aus all diesen Erkenntnissen wird, eine auf Sie persönlich zugeschnittene, Hypnose erstellt, die je nach Genesungserfolg immer aktuell auf die veränderte Symptomlage wie auch auf Ihre neuen Ziele und Wünsche für die Zukunft angepasst wird.

Auf Wunsch erhalten Sie zur Vertiefung einen Mitschnitt der Hypnosesitzungen mit nach Hause.

 

 

 

 

 

 

wohl im eigenen Körper fühlen

Wohl im eigenen Körper fühlen

– genussvoll und gesund abnehmen


Wohl im eigenen Körper fühlenNach jahrelangen Diäten und JoJo-Effekten ist der Selbstzweifel und die Resignation häufig vorherrschend. Warum ist das Leben so ungerecht? Andere können so viel essen wie sie wollen und haben eine traumhafte Figur. Egal wie sehr Sie sich bemühen der Erfolg bleibt auf der Strecke. Die Mehrzahl der Gedanken dreht sich um das Gewicht und Kalorien und die Lebensqualität geht dabei verloren. Sie wollen aus diesem Teufelkreis ausbrechen und mittels Hypnose am Ursprung der Problematik arbeiten. Da haben Sie einen guten Weg gewählt.

Was unterscheidet die Gewichtsreduktion mit Hypnose von normalen Diäten?

Bei der Gewichstreduktion mit Hypnose geht es nicht um Verzicht und Knechterei, sondern um Genuss und Wohlgefühl. Hier gibt es kein Kalorienzählen und keinen bewussten Verzicht.
Das hört sich natürlich unglaublich an, aber die Veränderung kommt aus Ihrem Unterbewußtsein und steuert Ihr Eßverhalten auf natürliche Weise.

Was passiert bei der Gewichtsreduktion mittels Hypnose?

Im Erstgespräch verschaffen wir uns einen Überblick über Ihre Ess- und Bewegungsgewohnheiten. Und forschen nach Ursachen, wo Essen als Ersatzbefriedigung für andere Bedürfnisse fungiert und identifizieren schlechte sich schon manifestierte Gewohnheiten.

Entsprechend dieser  Erkenntnisse erarbeite ich eine speziell auf Sie persönlich angepasste erste Hypnosesitzung. Nach dieser Sitzung führen wir ein Feedbackgespräch, aus dem ich dann ggf. noch neue Erkenntnisse für die nächste Hypnosesitzungen mitnehme.

In der Regel treten schon nach der ersten Hypnosesitzung große Erfolge auf, jedoch sollten für den dauerhaften Erfolg noch weitere Sitzung zur Vertiefung der neuen positiven Lebensgewohnheiten erfolgen.

 

 

 

Entspannung pur

Entspannung pur

Eine Auszeit nehmen und die Seele baumeln lassen


die Seele baumeln lassenGerade in der heutigen schnelllebigen, technikorientierten Zeit vergessen wir uns viel zu schnell selbst und geraten zusehends in die Stressfalle. Dies belastet natürlich unser körperliches und geistiges Wohlbefinden und kann auf Dauer krank machen.
Es wird zusehends wichtiger sich Auszeiten zu nehmen, um sich zu entspannen und zu regenerieren.

Ich unterstütze Sie eine tiefe Entspannung zu erleben und sich zu regenerieren. Dabei verwende ich Techniken aus der Muskelrelaxation nach Jacobson, dem Autogenes Training und der Hypnose / Selbsthypnose.
Ziel ist es, die für Sie optimale Entspannungstechnik zu identifizieren und zu trainieren, sodass Sie sich selbst bei Bedarf regelmäßige Auszeiten gönnen können, in denen Sie sich selbst in einen entspannen und regenerativen Zustand versetzen.

Ängste / Phobien

Ängste und Phobien

– wie Sie wieder Herr der Lage werden


Über sich hinaus wachsenSo lange wir angstauslösenden Situationen aus dem Wege gehen können, lässt es sich damit gut leben. Angst hat ja auch die wichtige Funktion uns zu schützen. Haben Sie aber einen Leidensdruck, da sie auf Grund einer unbegründeten stark empfundenen Angst zu sehr ihr Leben beschneiden, ist es Zeit dagegen etwas zu unternehmen.

So kann ich Sie unterstützen.

Auch hier greife ich je nach Auswirkung auf einen Mix bewährter Verfahren der Hypnosetherapie, des EMDRs und der Neuro Linguistischen Programmierung zurück. Die Hypnose eignet sich hier z.B.: hervorragend, um sich in der Entspannung, dem angstauslösenden Reiz zu nähern und ihn aus einer sicheren Position zu betrachten und Ressourcen zu mobilisieren,  auf die man bisher noch nicht zugreifen konnte. Mit EMDR kann man sehr angstbehaftete Erlebnisse, die ursächlich für die Angst sind, gut aufarbeiten und neubewerten. NLP bietet z.B.: mit der „Fast Phobia Cure“ Formate, um das erinnerte Erleben und die damit einhergehenden Empfindungen aus einer sicheren Perspektive zu betrachten und mit guten Gefühlen anzureichern.

Gemeinsam stimmen wir das Behandlungsziel und die verwendeten Methoden ab.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Angst und Phobie.

Angst was ist das?

Angst ist ein Grundgefühl, welches sich in als bedrohlich empfundenen Situationen als Besorgnis und unlustbetonte Erregung äußert. Auslöser können dabei erwartete Bedrohungen etwa der körperlichen Unversehrtheit, der Selbstachtung oder des Selbstbildes sein. [Quelle: Wikepedia]

Angst ist ein wichtiger Schutzmechanismus. Ohne Angst hätten wir wahrscheinlich eine sehr geringe Lebenserwartung, weil wir uns ständig lebensbedrohlichen Situationen aussetzten würden.

Angst hat ganz persönliche Ausprägungen. Es gibt ehrer weniger und eher sehr ängstliche Menschen. Nimmt die Angst aber Ausmaße an, die Sie in ihrem normalen Alltag immer mehr einschränkt und einen Leidensdruck erzeugt, sollten Sie handeln, um wieder zu einem entspannten und selbstbestimmten Leben zurückzufinden.

Phobie was ist das?

Die Phobie oder Phobische Störung wird in der Psychoanalyse und Psychiatrie als eine sich zwanghaft aufdrängende Angstvorstellung bezeichnet. Sie tritt gegen bessere Einsicht auf und kann durch sie auch nicht beherrscht werden. [Quelle: Wikepedia]

Die Phobie ist also eine übersteigerte Angst vor bestimmten Dingen, Orten oder Begebenheiten (Spinnen, Höhe, Enge usw.), die häufig durch Vermeidungsverhalten, in dem man den Dingen oder Situationen aus dem Wege geht, meist über sehr lange Zeit aufrechterhalten wird, manchmal sogar ein Leben lang.

 

Zertifikate

Zertifikate Fort- und Weiterbildung


2014-Zertifikat-KICO-100

Kinder- und Jugendcoach

12/2014 IPE Institut Münster
Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


2011-Zertifikat-HP-Psych-100

Heilpraktikerin für Psychotherapie

02/2011 Gesundheitsamt Krefeld
Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


Diplom-RAH-Hypnose-med-Heilhypnose-100

Diplom Hypnose / med. Heilhypnose

05/2007 RAH – Recklinghäuser Akademie für Hypnose

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


Zertifikat-Paracelsus-EMDR-100

EMDR

(Eye Movement Desensitization and Reprocessing)
11/2011 Paracelsus Schule Aachen

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


2014-06-NLP-Practitioner-DVNLP-200

Practitioner DVNLP

06/2014 Deutscher Verband für Neuro-Linguisisches Programmieren e.V.

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


2014-06-NLP-Practitioner-00IN-2

NLP Practitioner IN

06/2014 International Association of NLP Institutes

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


Zertifikat-Thermedius-Kinderhypnose-100

Kinder-Hypnose

06/2009 TherMedius Institut Karlsruhe

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


Zerifikat-RAH-Anaesthesie_Analgesie-100

Hypnose / med. Heilhypnose

Anästhesie und Analgesie, Zahnarzt, Geburt, chronischer Schmerz
05/2007 RAH – Recklinghäuser Akademie für Hypnose

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


Zertifikat-RAH-Angsbewaeltigung-100

Hypnose / med. Heilhypnose

Angstbewältigung, Stellvertretergeschichten,
Selbsthypnose, Ideomotorische Fingerbefragung

02/2007 RAH – Recklinghäuser Akademie für Hypnose

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


Zertifikat-RAH-Rauchentwoehnung-100

Hypnose / med. Heilhypnose

Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion,
Stressbeseitigung, Metaphern, Selbsthypnose

01/2007 RAH – Recklinghäuser Akademie für Hypnose

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


Zertifikat-RAH-Hypnose-Grundlagen-100

Hypnose / med. Heilhypnose

Theoretische und praktische Grundlagen, Einleitungstechniken
01/2007 RAH – Recklinghäuser Akademie für Hypnose

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


Zertifikat-Paracelsus-Selbstorganisatorische-Hypnose-100

Selbstorganisatorische Hypnose

03/2012 Paracelsus Schule Mönchengladbach

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


Zertifikat-Treusch-Schnellhypnose-100

Schnellhypnose

03/2009 Treusch LIFE Coaching

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


Zertifikat-RAH-Supervision-Hypnosetherapeuten-100

Supervision für Hypnosetherapeuten

11/2008 RAH – Recklinghäuser Akademie für Hypnose

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


Zertifikat-Bannenberg-Kinder-Yoga-100

Yoga mit Kindern

04/2008 Kinderyoga-Akademie, Thomas Bannenberg

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


Diplom-RAH-Reinkarnationshypnose-100

Diplom Reinkarnationshypnose

06/2007 RAH – Recklinghäuser Akademie für Hypnose

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


2012-Zertifikat-NLP-in-a-week-200

NLP in a week

(Neuro-Linguistische-Programmierung)
11/2012 Landsiedel, Dortmund
Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.


2012-Zertifikat-INLPTA-200

Diploma INLPTA

11/2012 International NLP Trainers Association

Durch Klick auf die Grafik können Sie diese vergrößern.

Fragen / Antworten

Fragen / Antworten zur Hypnose

– warum sollte ein natürlicher Zustand gefährlich sein?


Ist Hypnose gefährlich?

NEIN !!! Hypnose, von einem geschulten Therapeuten durchgeführt, birgt keine Gefahren in sich! Es handelt sich um einen ganz normalen Zustand zwischen Wachen und Schlafen. Warum sollte ein seriöser Therapeut Ihnen mit der Hypnose schaden wollen. Sie gehen ja auch Essen und gehen nicht davon aus, dass der Koch Sie vergiften wird. Genauso gehen Sie zum Arzt und vertrauen drauf, dass er Ihnen mit der Spritze oder den Medikamenten nicht schaden wird.

Was ist Hypnose?

„Hypnos“ ist in der griechischen Mythologie der Gott des Schlafes. Davon abgeleitet wurde der entspannte Zustand, der dem Schlaf ähnelt, Hypnose genannt. Hypnose ist aber kein Schlaf, sondern ein natürlicher Zustand zwischen Wachen und Schlafen. Der Patient hört alles und nimmt auch alles wahr, was um ihn herum geschieht. Er kann sich auch nach der Hypnose an alles erinnern. Er ist auf keinen Fall dem Hypnotiseur willenlos ausgeliefert.

Hypnose ist sicherlich kein Allheilmittel. Aber die Therapie mit Hypnose ist seit ca. 4000 Jahren bekannt und wirkungsvoll. Immer dann, wenn Störungen oder Krankheiten aus dem „Unbewussten“ kommen, kann die Hypnose eingesetzt werden. Mehr als 80% aller Leiden sind nach wissenschaftlichen Erkenntnissen psychosomatisch bedingt, das heißt, dass sich psyschische Belastungen durch körperliche Symptome äußern. Forschungen zeigen, dass durch die tiefe Entspannung das Immunsystem enorm gestärkt werden kann und somit die Hypnose bei eigentlich allen Krankheitsbildern zur Stärkung der Selbstheilungskräfte und Unterstüzung erfolgreich eingesetzt werden kann.

Neben der Stärkung des Immunsystems hat sich die Hypnose immer mehr auch in therapeutsicher Sicht zur Beseitigung von Stressbelastungen, Ängsten, schlechten Gewohnheiten und vielem mehr bewährt gemacht.

Auch im Coaching für Sportler, Prüfungsvorbereitungen und jeglichen Herausforderungen wird Hypnose immer häufiger eingesetzt.

Leider hat die Hypnose durch die Showhypnose sehr häufig noch immer ein schlechtes Image von Willenlosigkeit und Fremdbeeinflussung.

Wenn Sie Bedenken haben, können Sie sich in diesem sehr interessanten Beitrag von Spiegel TV darüber informieren, wie Hypnose heute in Medizin und Therapie zum Nutzen des Klienten eingesetzt wird.

Spiegel TV-Reportage auf Youtube

Spiegel TV-Reportage auf Youtube

Wobei kann Hypnose helfen?

  • In der Zahnheilkunde: Zur Beseitigung der Angst, zur Schmerzlinderung und Verringerung der Blutungsneigung. Zunehmned wird die Hypnose auch bei größeren Eingriffen erfolgreich eingesetzt.
  • In der Schwangerschaft: Zur Geburtsvorbereitung und während der Geburt zur Schmerzlinderung. Hypnose führt in eine sanfte und natürliche Geburt.
  • Leistungssteigerungen: Steigerung der Leistungen und des Selbstbewusstseins in der Schule, im Beruf und Sport (Konzentrationsmangel, Prüfungsangst, Willensstärkung usw.)
  • Gegen Süchte: Rauchen, Essen, Spielen, Drogen, Alkohol, Medikamente usw.
  • Stressbelastungen: Schlaflosigkeit, Nervosität, innere Unruhe usw.
  • Ängsten / Phobien: Flugangst, Angst vor Spinnen, Schulangst, Versagensängsten und viele andere Ängste.

Wer ist zur Hypnose geeignet?

Im Grunde ist jeder intelligente Mensch, der schlafen kann, zur Hypnose geeignet. Nur Menschen mit Hirnleistungsstörungen, z.B. bei Arteriosklerose der Hirngefäße oder geistig kranke Menschen eignen sich nicht zur Hypnose. So verschieden wie wir Menschen sind, ist aber auch die Hypnotisierbarkeit bei jedem Menschen verschieden. Vergleichen Sie es mit Schülern, die gerne Klavier spielen lernen möchten. Besonders talentierte Schüler lernen es schneller, als weniger talentierte. Aber nach einer Zeit des Übens werden auch die weniger talentierten Schüler – in einem gewissen Rahmen – Klavier spielen können. Genauso ist es mit der Hypnose. Einige können sich sofort in dieses wunderschöne Gefühl gleiten lassen, andere brauchen dafür etwas länger. Besonders gut gelangen Menschen mit Phantasie, Kreativität und Intelligenz in die Hypnose. Denn Hypnose ist immer eine eigene Leistung, die der Hypnotisant nicht der Hypnotiseur vollbringt. Nur wenn der Hypnotisant es zulässt, gelingt die Hypnose.

Wie gelangt man in Hypnose?

Nachdem Sie sich für eine Hypnose entschieden haben, legen oder setzen Sie sich in eine bequeme Lage. Dann werden Sie mit beruhigenden Suggestionen in einen Entspannungszustand geführt. Sie spüren eine wunderschöne Entspannung, eine tiefe Ruhe, eine unendliche Harmonie, die während der ganzen Hypnose immer stärker wird. Sie fühlen sich dabei ganz wohl, sicher und geborgen. In diesem, auf sich selbst fokussierten Zustand haben Sie Zugriff auf Ihre Ressourcen, die mit Unterstützung des Hypnotiseurs in Ihrem Sinne zur Problemlösung mobilisiert werden.

Ist man in der Hypnose „ganz weg“?

In der Hypnose hören und empfinden Sie alles, was geschieht. Sie können sogar an verschiedene Dinge denken. Ihr Bewusstsein ist ja nicht ausgeschaltet, sondern nur „beruhigt“. Es ist also nicht wie in einer Narkose, wo Sie nichts mehr mitbekommen und das Denken ausgeschaltet ist. Sie werden auch nicht „bewusstlos“. Sie könnten, wenn Sie wollten, sogar aufstehen. Aber dieser Zustand ist so schön, dass Sie ihn einfach nur genießen wollen. Sie werden sich auch nach der Hypnose an alles erinnern können, was geschah.

Plaudert man Jugendsünden aus?

Natürlich reden Sie nicht über Dinge, die Sie nicht erzählen wollen. Auch in der Hypnose sind Sie immer Herr Ihres eigenen Willens.
Sie verlieren die Kontrolle über sich selbst nicht. Ein ausgebildeter und verantwortungsvoller Therapeut würde in der Hypnose auch niemals etwas fragen, was nicht vorher mit Ihnen besprochen wurde.

Kann man in die Vergangenheit schauen?

Alles, was Sie jemals in Ihrem Leben erlebt haben, ist in Ihrem Unterbewusstsein gespeichert. In der Hypnose ist die Erinnerungsfähigkeit besonders groß, so dass Sie sich wesentlich besser erinnern können. Diese Rückerinnerungen werden aber nur gemacht, wenn Sie von Ihnen zuvor gewünscht und therapeutisch sinnvoll sind.

Komm ich auch ganz sicher aus der Hypnose wieder zurück?

Die Hypnose ist ein Zustand zwischen Wachen und Schlafen. Deshalb kommen Sie immer wieder aus der Hypnose zurück! Würde der Hypnotiseur z.B. einfach den Raum verlassen, während Sie in der Hypnose sind, gibt es nur zwei Möglichkeiten.</br>
1. Sie vermissen die Stimme des Hypnotiseurs und wach sofort wieder auf. </br>
2. Sie fühlen sich so wohl und sicher und sind sehr müde,  dann wird die Hypnose in einen normalen Schlaf übergehen. Aus dem Sie dann frisch und erholt erwachen, wenn Sie sich regeneriert haben.

Ich hoffe, dass ich Ihnen die wichtigsten Fragen hiermit beantworten konnte. Weitere Informationen finden Sie auch auf den Seiten „Ablauf einer Hypnosesitzung“ und „Wie und wann ich Hypnose einsetze„.
Ansonsten wenden Sie sich gerne persönlich an mich.

zu meiner Person

zu meiner Person

Es ist nie zu spät sein Leben in die Hand zu nehmen


Birgit Lubos

Birgit Lubos

 

geboren: 03.01.1966
Familienstand: getrennt lebend, 2 Kinder, ein Hund
Hobbies: Inlineskating, Einradfahren, Hip Hop, Tae Bo
Berufliches: Heilpraktikerin für Psychotherapie, Hypnosetherapie, EMDR, NLP, Kinderyoga, Marketingfachkauffrau, medizinisch technische Assistentin

Schon nach meinem Fachabitur wollte ich Psychologie studieren. Sachliche Gründe ließen mich erst mal einen anderen Weg einschlagen. So habe ich mein Staatsexamen als medizinisch technische Laborassistentin abgelegt, in der Humangenetik gearbeitet. Später war ich im kaufmännischen Bereich als stellvertretende Einkaufleiterin tätig und habe mich zur Marketingfachkauffrau weitergebildet. Als Marketingfachkauffrau habe ich in mehreren Unternehmen der IT vorwiegend im Bereich Marketing und Webdesign gearbeitet. Obwohl mir diese Arbeit sehr viel Spaß bereitet, habe ich mich berufsbegleitend immer mit dem Thema Psychologie  / Psychotherapie beschäftigt und mich dort ständig weiter qualifiziert.

Home

Prävention und Hilfe für ein erfülltest Leben

mit Hypnosetherapie, EMDR und Entspannung pur


Fühlen Sie sich schlapp, blockiert und orien­tie­rungs­los? Pla­gen Sie Ängste? Sind Sie von Ihrem Weg zu Ihren Träu­men und Zie­len ab­ge­kom­men? Wissen Sie über­haupt noch wo­nach Sie stre­ben? Füh­len Sie sich über­for­dert? Möch­ten Sie un­er­wünsch­te Ge­wohn­hei­ten ablegen? Hat Ihr Kind Kummer? Ist Ihr Kind blockiert und leidet unter Ängsten. Leidet es un­ter man­geln­der Kon­zen­tra­tions­fähig­keit und Leis­tungs­druck? Hat es Pro­ble­me an sich zu glau­ben oder das Ge­fühl den Er­war­tun­gen der Er­wachse­nen nicht ge­recht zu wer­den? Ist sich Ihr Kind sei­ner eigenen Stär­ken nicht be­wusst?

Es läuft einfach nicht mehr rund und Sie/Du hast das Gefühl, dass sich etwas ändern muss!

So kann ich Sie unterstützen

Ob nun Kind, Jugendlicher oder Erwachsener, jeder kann ein Mal an einen Punkt gelangen, wo man auf Unterstützung angewiesen ist. Manchmal ist es nur ein kleiner Fingerwink von Außen, der es Ihnen möglich macht ihr Leben wieder selbstbestimmt und glücklich in die Hand zu nehmen. Manchmal sind es tieferliegende unbewusste Faktoren, die einem den Weg versperren. Gerne unterstütze ich Sie auf dem Weg Ihre eigenen Blockaden zu lösen und Ihre eigenen Ressourcen wieder zu finden und zu stabilisieren.

Ich orientiere mich bei meiner Arbeit am TherMedius® Leitfaden: Ethik in Beratung, Coaching und Therapie.

Hypnose

Hypnose – der sanfte Weg zur Selbstheilung

– steigere Deine Lebensqualität und
      lege Ängste und unerwünschte Gewohnheiten ab.


Hypnose

Sie überlegen mittels Hypnose ihre Lebensqualität und Selbstheilungskräfte zu steigern oder unerwünschte Gewohnheiten abzulegen.

Sie sind auf einen guten Weg.

 

Wie ich Hypnose einsetze

Grundsätzlich kombiniere ich, je nach Anliegen mit dem Sie zu mir kommen, die Verfahren der Hypnosetherapie, der EMDR-Anwendung (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) und Formaten des NLPs (Neuro-Linguistische-Programmierung), um den für Sie optimalen Weg, der Ihrer Persönlichkeit entspricht, einzuschlagen.

Überwiegend setze ich Hypnose ein:

Sie sind sich jedoch noch unsicher, da Hypnose auch häufig mit Willenlosigkeit und Fremdbeeinflussung in einem Atemzug genannt wird, dann hoffe ich Ihnen auf dieser Seite „Fragen / Antworten zur Hypnosetherapie“ Ihre Bedenken nehmen zu können.
Weiterhin können Sie sich über den Ablauf einer Hypnosesitzung informieren.

 

Cookie Präferenz

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über die Konsequenzen deiner Auswahl hier Hilfe.

Wähle eine Option zum Bestätigen

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Zum Bestätigen, musst du eine Auswahl treffen. Darunter findest du eine Erläuterung der verschiedenen Möglichkeiten.

  • Alle cookies akzeptieren:
    Alle cookies auch Tracking- und Analyse-cookies.
  • Ausschließlich cookies dieser Webseite akzeptieren:
    Nur cookies von dieser Webseite
  • Alle cookies ablehnen:
    Es werden keine cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendig sind.

Du kannst deine Auswahl jederzeit hier wieder ändern: Datenschutzerkläung. Impressum

Zurück